Allgemeine Geschäftsbedingungen

BritRail ist eine Marke der Rail Delivery Group, deren Mitglieder Zugverbindungen im nationalen Schienennetz Großbritanniens betreiben.

Sitzplatzreservierungen: Für bestimmte Reisen sind zwar keine Reservierungen erforderlich, für volle Züge (wie bspw. Hauptverkehrsstrecken zu Stoßzeiten) jedoch zu empfehlen. Um einen Sitzplatz oder einen Platz in einem Schlafabteil vorab zu reservieren, ist es nicht nötig, einen Pass zu validieren. Es fallen die regulären Gebühren an.

Erste und Standard-Klasse: Viele Regionalzüge in England, Schottland und Wales führen nur die Standard-Klasse. Die Preise der Pässe für die erste Klasse wurden dementsprechend angepasst.

Kaufbeschränkungen: Die Passinhaber müssen ihren Wohnsitz außerhalb des Vereinigten Königreichs haben. BritRail und dessen Vertreter dürfen jederzeit nach einem Nachweis für den ausländischen Wohnsitz fragen und behalten sich das Recht vor, die Fahrkarte oder den Pass einzuziehen, wenn dieser nicht erbracht werden kann. Die BritRail-Fahrkarte ist nicht übertragbar und darf nur von der Person oder den Personen, die auf der Fahrkarte genannt werden, verwendet werden.

Ausnahmen: Der BritRail-Pass gilt nicht für Sonderfahrten, Straßenverbindungen zwischen Flughäfen und Bahnhöfen, Fahrten mit Eurostar-Zügen, der Tyne-and-Wear-Metro-Stadtbahn (Newcastle-upon-Tyne-Bereich), der U-Bahn in Glasgow, der Manchester Metrolink, der Docklands Light Railway, Privatbahnen, Dampfzügen, Londoner U-Bahnen und Bussen, Schiffen, Luftkissenfahrzeugen oder anderen Verkehrsmitteln, die nicht genannt sind.

Pass-Validierung: Die Pässe werden ohne Datum ausgestellt und müssen innerhalb von sechs Monaten ab dem Ausstellungsdatum und vor dem ersten Reisetag validiert werden. Um einen Bahnpass zu validieren, muss dieser zusammen mit Ihrem Reisepass beim Bahnbeamten am Bahnhof, an dem Sie die Reise antreten, vorgezeigt werden. Es werden der erste und der letzte Tag des Gültigkeitszeitraums sowie die Personalausweisnummer eingetragen und der Inhaber unterschreibt den Pass. Es ist den Pass-Inhabern nicht gestattet, ihre Pässe selbst zu validieren. Bei FlexiPässen muss der Fahrgast jeden Tag vor dem Einsteigen in den ersten Zug das Reisedatum eintragen. Sollte diese Auflage nicht erfüllt werden, sind ggf. eine Strafgebühr und der Preis einer Fahrkarte zum vollen Tarif zu zahlen.

Preise: BritRail behält sich das Recht vor, Preise ohne Vorankündigung und unabhängig von Wechselkursschwankungen zu ändern.

Rückerstattungen werden in den folgenden Fällen gewährt:: Der nicht entwertete Pass oder der Original-Umtausch-Coupon bzw. Gutschein wird der Verkaufsstelle, bei der der Kauf getätigt wurde, innerhalb von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum zurückgegeben (es sei denn, Ihr Reisebüro gibt einen anderen Zeitraum an).Pässe oder Fahrkarten dürfen keinerlei Anzeichen von Manipulation aufweisen. Eine Rückerstattung in Großbritannien ist nicht möglich. Kann der Pass oder die Fahrkarte nicht vorgelegt werden, wird keine Rückerstattung gewährt. Es werden keine Rückerstattungen für validierte Pässe, deren Anfangsdatum bereits erreicht ist, gewährt.

Wenn ein Pass Teil eines pauschalen Tour-Angebots ist, wird keine separate Rückerstattung gewährt. Sofern das Reisebüro keine anderen Stornierungsgebühren angegeben sind, betragen diese mindestens 15 %. Sonderangebote sind nicht erstattungsfähig. Die teilnehmenden Veranstalter und deren Reisebüros übernehmen keinerlei Verantwortung, wenn inbegriffene Sonderangebote nicht bereitgestellt werden können. Anträge auf Rückerstattung sollten nicht an die auf dem Fahrkartenumschlag angegebene, portofreie Adresse gesendet werden. Reservierungen für Sitz- und Schlafwagenplätze sind nicht erstattungsfähig.

Verlorene Tickets: BritRail übernimmt keine Haftung für verlorene, gestohlene, zerrissene oder vernichtete Fahrkarten oder Gutscheine Eine Rückerstattung kann in einem solchen Fall nicht gewährt werden. Eine Reiseversicherung wird daher empfohlen. Ihr Reisebüro kann Sie auf eine Rücktrittsversicherung für Bahnreisen hinweisen, die Ihren Pass auf Reisen abdeckt.

Bedingungen für Produkte von BritRail

Allgemeine Bedingungen für alle BritRail-Consecutive-Pässe und FlexiPässe:: Validierte Pässe, die Tage beinhalten, an denen keine Züge verkehren (Weihnachten usw.), werden um die Anzahl der entsprechenden Tage verlängert. Inhaber von Pässen für die erste Klasse beachten bitte, dass einige Züge nur Standard-Unterbringung bieten. Die Preise für die Pässe der ersten Klasse wurden dementsprechend angepasst.

BritRail-Pässe sind an einem ausgewählten Reisetag von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr (Mitternacht bis Mitternacht) gültig. Wenn ein Pass-Inhaber in einem Nachtzug mit Schlafwagenplatz reist, muss das Datum des nächsten Tages eingetragen werden. Der BritRail-Pass und der BritRail-FlexiPass (erste Klasse und Standard-Klasse) berechtigen zur Reise in allen planmäßigen Zügen der teilnehmenden Betreiber in Großbritannien (oder auf vorübergehend eingerichteten Schienenersatzverbindungen). BritRail-Pässe sind gültig für den Gatwick Express, den Heathrow Express und den Stansted Express.

BritRail-England-Pässe: Pässe für die erste Klasse und die Standard-Klasse sind nur in planmäßigen Zügen der teilnehmenden Betreiber gültig. Jede Fahrt außerhalb der für den BritRail-England-Pass geltenden Gebietsgrenze muss vor dem Einstieg in den betreffenden Zug bezahlt werden. Reisende, die beim Einstieg in den Zug nicht im Besitz einer gültigen Fahrkarte sind, müssen Strafgebühren zahlen. BritRail-England-Pässe sind gültig für den Gatwick Express, den Heathrow Express und den Stansted Express. Die Grenzbahnhöfe  für BritRail-England-Pässe sind: Carlisle, Berwick upon Tweed, Lydney, Gloucester, Cheltenham, Hereford, Bucknell, Shrewsbury, Chirk, Crewe, Chester, West Kirby.

Der BritRail London Plus Pass: Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren zahlen die Hälfte des Erwachsenentarifs. Kinder unter 5 Jahren reisen kostenlos. Die Grenzbahnhöfe für den London-Plus-Pass: Harwich, Kings Lynn, Huntingdon, Bedford, Long Buckby, Stratford-upon-Avon, Worcester Foregate, Bedwyn, Salisbury, Bristol Temple Meads und Weymouth.

Der BritRail South West Pass  gilt für den Großteil der von First-Great-Western-, South-West- und Heathrow-Express-Zügen befahrenen Haupt- und Nebenstrecken. Der BritRail-South-West-Pass ist nicht für Reisen auf den folgenden Strecken gültig: jegliche Züge westlich von Swansea; jegliche Züge zwischen Gloucester und Newport über Chepstow; „Night Riviera“-Nachtzüge von First Western, es sei denn, es wurde zusätzlich zum BritRail-South-West-Pass ein Schlafwagenplatz erworben; jegliche Züge östlich von Portsmouth, auch wenn die Strecke von First Great Western bedient wird; jegliche Strecken in Südwales mit Ausnahme der Hauptstrecke Newport - Cardiff - Swansea; jegliche Strecken, die von Arriva Cross Country, Arriva Trains Wales, Chiltern, Southern, First Capital Connect, Southeastern oder London Midland bedient werden. Die Grenzbahnhöfe für den BritRail South West Pass: London Paddington, Greenford, Marlow, Henley, Reading, Didcot, Oxford, Banbury, Hereford, Gloucester, Bristol Parkway, Cardiff, Swansea, Bristol Temple Meads, Weston-Super-Mare, Barnstaple, Gunnislake, Newquay, St.Ives, Penzance, Falmouth Docks, Looe, Exmouth, Weymouth, Portsmouth Harbour, Basingstoke und Gatwick Airport.

BritRail-Central-Scotland Pass: Erwachsenen-Pässe für die Standard-Klasse sind gültig für Reisen zwischen Edinburgh, Glasgow Queen Street, North Berwick, Bathgate, Dunblane, Bridge of Allan, Stirling, the Fife Circle, Markinch, Falkirk und alle dazwischenliegenden Bahnhöfe. Sie sind außerdem zwischen Edinburgh Waverley, Brunstane und Newcraighall gültig. Berechtigt außerdem zu unbegrenztem Reisen mit der Glasgower U-Bahn (bei Vorlage des BritRail-Central-Scotland-Passes wird den Kunden eine Fahrkarte ausgestellt). BritRail-Central-Scotland-Pässe sind montags bis freitags nicht für Verbindungen gültig, deren planmäßige Abfahrtszeit vor 0915 Uhr liegt. BritRail-Central-Scotland-Pässe sind nicht für besondere Ausflugszüge, Privatbahnen oder die Reisebusverbindungen vom/zum Flughafen Glasgow bzw. von/ab der Edingburgh Tramway gültig. BritRail-Central-Scotland-Pässe sind nicht zwischen Glasgow Central und Edinburgh Waverley gültig.

Der BritRail-Freedom-of-Scotland-Pass Gilt für alle planmäßigen Fahrgastzüge, die tagsüber und gänzlich innerhalb Schottlands verkehren, einschließlich der National Express-Züge und der Virgin-Züge nach/ab Carlisle und Berwick-upon-Tweed. (Travelpass-Fahrkarten können von montags bis freitags nicht für Reisen vor 0915 Uhr verwendet werden, außer zwischen Glasgow-Oban/Fort William/Mallaig und Inverness-Kyle/Wick/Thurso.) Gültig für alle planmäßigen Fährverbindungen von Caledonian MacBrayne innerhalb Schottlands. 20 % Ermäßigung auf die Standardtarife von Northlink Ferries zwischen Scrabster-Stromness; Aberdeen-Lerwick und Aberdeen-Kirkwall-Lerwick. (Nur am Tag der Überfahrt gültig. Gilt nur für die Liegesitz-Tarife. Kabinen nicht inbegriffen.) Nach Vorlage eines gültigen Passes kann der Passinhaber einen TravelPass-Pack mit Fahrplänen und Ermäßigungsgutscheinen von den nachfolgenden Bahnhöfen abholen: Aberdeen, Dundee, Edinburgh Waverly, Fort William, Glasgow Central & Queen Street, Inverness, Oban, Paisley Gilmour Street, Perth und Stirling.

Der BritRail-Scottish-Highlands-Pass gilt für Zugreisen, Fährüberfahrten und eine Auswahl an Bus- sowie Reisebusverbindungen durch Westschottland und die nördlichen Highlands. Der BritRail-Scottish-Highlands-Pass kann für Fahrten mit den ScotRail-Zügen zwischen Glasgow und Oban/Fort William/Mallaig, Inversness und Wick/Thurso, Inverness und Kyle of Lochalsh, Inverness und Aberdeen sowie Inverness und Aviemore verwendet werden. Der Pass gilt für die Caledonian-Mac-Brayne-Fährverbindungen zwischen Oban und Mull und Mallaig Skye. Passinhaber erhalten 20 % Ermäßigung auf die Standardtarife der Northlink-Fähren zwischen Scrabster und Stromness, Aberdeen und Lerwick sowie Aberdeen und Kirkwall und Lerwick (gilt nur für den Abfahrtstag und Standardtarife mit Sitzplatz). Der Pass gilt für die Scottish Citylink/West Coast Motors-Busse zwischen Oban/Fort William und Inverness: Stagecoach in the Highlands zwischen Thurso und Scrabster. Passinhaber erhalten 10 % Ermäßigung auf einfache Fahrkarten und Tagesrückfahrkarten für D&E-Buss zwischen Inverness und Durness. Ein Teil der Strecken verkehren nur zu bestimmten Jahreszeiten. Der Pass kann jederzeit für Fahrten verwendet werden, außer für Strecken nach Aberdeen und Inverness sowie vor 09:00 Uhr montags bis freitags nach Inverness.