Kontakt

Durchsuchen Sie unsere FAQs

Suche:
Pass bestellen
Bin ich berechtigt, einen BritRail-Pass zu kaufen?
Der BritRail Pass ist für internationale Besucher und Reisende im Vereinigten Königreich erhältlich. Sie sind nur dann berechtigt, einen BritRail Pass zu kaufen, wenn Ihr Wohnsitz außerhalb des Vereinigten Königreichs liegt. Die einzige Ausnahme gilt für mit einem internationalen-Passinhaber reisende Einwohner des Vereinigten Königreichs, die einen BritRail-Gäste-Pass erworben haben.
Hinweis: Einwohner der Republik Irland dürfen einen BritRail Pass kaufen, während dies Einwohnern Nordirlands untersagt ist.
Kann ich einen BritRail Pass im Vereinigten Königreich erwerben?
Der BritRail Pass muss vor Ihrer Ankunft im UK erworben werden und kann nur von Besuchern und Reisenden ohne Wohnsitz im UK verwendet werden, außer wenn sie einen BritRail-Gäste-Pass teilen.
Wie weit im Voraus kann ich einen BritRail Pass kaufen?
BritRail-Pässe können bis zu 180 Tage vor dem ersten Gültigkeitstag gekauft werden.
Werden von Ihnen E-Tickets angeboten?
BritRail-Pässe und BritRail-Point-to-Point-Fahrkarten werden als solche von unserem Vertriebszentrum ausgestellt und Ihnen zugesandt. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit, Fahrkarten bei Abreise und Reservierung (TOD), d. h. Point-to-Point-E-Tickets für das Inland zu erwerben. Mehr Informationen erhalten Sie unter dem Abschnitt „Rail Pass aussuchen“.
Was ist der erste Reisetag?

Bei der Buchung eines Bahnpasses, werden Sie möglicherweise aufgefordert, den ersten Reisetag einzutragen. Das ist der Tag, an dem Sie den ersten Zug nehmen möchten. Dieses Datum wird in Ihren Bahnpass eingetragen.

Für Eurail- und BritRail-Pässe: Der erste Reisetag ist der voraussichtliche erste Tag Ihrer Reise. Die Reise kann am oder nach dem ersten Reisetag angetreten werden, solange dies vor dem Ablauf des Passes geschieht. Wenn Sie beispielsweise das heutige Datum als ersten Reisetag eintragen, haben Sie 6 Monate Zeit, Ihren Pass zu benutzen. Beachten Sie bitte, dass Sie Ihre Reise nicht vor dem ersten Reisetag antreten können.

Bestellungen, Lieferung und Rückerstattungen
Wie hoch sind die Versandkosten?

Versanddauer und -kosten hängen davon ab, wo Sie wohnen. Im Folgenden finden Sie einige allgemeine Informationen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Versandseite.

Wie werden meine Dokumente geliefert?

Die Versandart hängt von Ihrem Wohnort ab. Wir liefern weltweit von einem unserer vier Verteilerzentren aus. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Versandseite.

Was ist der Bahn-Sicherheitsplan?

Der Bahn-Sicherheitsplan schützt den Pass-Inhaber gegen Diebstahl oder versehentlichen Verlust des Passes während der Reise. Eine vollständige Liste mit den Bedingungen und Ausnahmen entnehmen Sie bitte dem Bahnpass-Sicherheitsplan im Fahrkartenumschlag.

Wie beantrage ich im Fall von Verlust oder Diebstahl eine Rückerstattung, wenn ich den Bahn-Sicherheitsplan habe?

Pass-/Fahrkarten-Inhaber müssen den Verlust oder Diebstahl innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden der Polizei melden und ihrem Antrag eine Kopie der Anzeige hinzufügen.

Pass-/Fahrkarten-Inhaber müssen ihre Schadensanzeige innerhalb von 30 Tagen nach Rückkehr von ihrer Reise bei ACP Rail International einreichen. Dem Antrag sind ein beglaubigter schriftlicher Bericht mit dem Namen des Inhabers und dem Validierungsdatum sowie eine Kopie des Polizeiberichts und die Flugtickets (vom Reiseziel nach Hause) hinzuzufügen.

Dem Antrag müssen alle originalen Belege beigefügt werden, auf denen die bezahlte Summe für den Bahnpass oder die Bahnfahrkarte sowie für den Ersatzpass/die Ersatzbahnfahrkarte, die von ACP Rail International oder einer lizenzierten Verkaufsstelle ausgestellt wurden, zu sehen ist.

Dem Informationsblatt zum Bahnpass-Sicherheitsplan können Sie eine vollständige Aufzählung der Bedingungen und Ausschlüsse entnehmen.

Wie lauten die Rückerstattungsrichtlinien?

Rückerstattungen werden nur gewährt wenn der nicht entwertete Pass, die ungenutzte Fahrkarte oder der Original-Umtauschgutschein der Verkaufsstelle bei der der Kauf getätigt wurde, innerhalb von 6 Monaten ab Ausstellungsdatum zurückgegeben wird. (Es sei denn, es ist auf der jeweiligen Produktinformationsseite ein anderer Zeitpunkt für eine Rückerstattung angegeben). Falls nicht anders angegeben, wird bei der Rückgabe von ungenutzten Pässen oder Fahrkarten eine Stornierungsgebühr von mindestens 15 % erhoben.

Sonderangebote sind nicht erstattungsfähig. Pässe oder Fahrkarten, die teilweise genutzt wurden, werden nicht erstattet. Pässe oder Fahrkarten, die am oder nach dem ersten Gültigkeitstag vorgezeigt werden, gelten als teilweise genutzt. Kann der Pass oder die Fahrkarte nicht vorgelegt werden, wird keine Rückerstattung gewährt. Zu weiteren nicht erstattungsfähigen Produkten gehören der Bahn-Sicherheitsplan, Sitzplatz-/Schlafwagenreservierungen, Fahrkarten für Fähren, Europe-Global-Fahrkarten, Fahrkarten für Großbritannien bei Abreise und Reservierung, Sweden SJ Just Now-Fahrkarten und Eurostar auf Anfrage. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte der Produktinformation.

Pass auswählen
Was ist der Unterschied zwischen der ersten Klasse und der Standard-Klasse?

Die erste Klasse bietet breitere Sitze, Panoramafenster, mehr Platz für Sie und Ihr Gepäck und ist gewöhnlich weniger überfüllt. Auf vielen Strecken werden in der ersten Klasse Extras angeboten, wie kostenloser Tee und Kaffee. Auf manchen Strecken erhalten Sie sogar kostenlose Snacks und Zeitungen. Auf bestimmten Langstrecken wird Tischservice oder ein Buffet geboten.

Die erste Klasse befindet sich immer am Londoner Ende des Bahnsteigs und so muss am Londoner Bahnhof kein langer Weg zurückgelegt werden. Die meisten Pendelstrecken, die von Großstädten ausgehen, bieten eine erste Klasse. Der Vorteil zeigt sich hier besonders bei Fahrten zu Stoßzeiten.

Bitte beachten Sie, dass die erste Klasse zwar auf allen Hauptstrecken angeboten wird, dagegen aber auf einigen ländlichen Strecken nur die Standard-Klasse verfügbar ist. Da also nicht alle Züge über Erste-Klasse-Wagen verfügen, wurden die Preise der Pässe für die erste Klasse dementsprechend angepasst.

Worin liegt der Vorteil des Kaufs eines BritRail-Passes?

Der BritRail Pass bietet Ihnen die nachstehenden Vorteile:

  • Großbritannien jenseits von London entdecken;
  • stressfrei reisen ohne Warteschlangen am Schalter;
  • im gesamten Vereinigten Königreich reisen, ohne zusätzliche Fahrkarten kaufen zu müssen;
  • zu Stoßzeiten reisen, z. B. auch morgens, abends und freitags;
  • Ihren Reisepläne spontan ändern;
  • nach Belieben unterwegs aus- und zusteigen;
  • lange Reisen unternehmen, wie z. B. von London nach Schottland;
  • Rundreisen oder mehrere Kurzreisen unternehmen.

Wie Sie sehen, bekommen Sie mit den Pässen von BritRail nicht nur viel für Ihr Geld, sondern können auch kräftig sparen. So entdeckt man Großbritannien wirklich am leichtesten und günstigsten. Denn das Schienennetz ermöglicht mit über 19.000 Abfahrten pro Tag Zugang zu 2.500 faszinierenden Zielorten in England, Schottland und Wales.

Worin liegt der Unterschied zwischen einem Consecutive-Pass und einem Flexi Rail Pass?

Der BritRail FlexiPass gilt für einen spezifischen Zeitraum und kann innerhalb des Gültigkeitszeitraums für Reisen an beliebigen Tagen, an denen Sie reisen möchten, verwendet werden. Ein BritRail-Consecutive-Pass gilt für eine Anzahl von Tagen, egal, wie oft Sie Ihren Pass nutzen. Beachten Sie bei der Wahl des besten Passes für Ihre Reise vor allem folgende Kriterien:

  • Ein Consecutive-Pass ist ideal für Reisende mit zeitlicher Beschränkung, die viel unterwegs sind.
  • Ein FlexiPass ist ideal für Reisende, die sich gern mehrere Tage oder länger an einem Ort aufhalten.
Wann ist eine Point-to-Point-Fahrkarte das Richtige?
Wenn Sie zwischen 2 bestimmten Bahnhöfen reisen wollen, dann ist eine Point-to-Point-Fahrkarte genau das Richtige für Sie. Ihnen stehen 2 Arten von Point-to-Point-Tickets zur Auswahl, darunter: BritRail-Point-to-Point-Tickets und Tickets bei Abreise und Reservierung.
Wodurch unterscheiden sich die BritRail-Point-to-Point-Fahrkarte und die Fahrkarte bei Abreise und Reservierung?

BritRail-Point-to-Point-Fahrkarten: Eine BritRail-Point-to-Point-Fahrkarte gilt uneingeschränkt für die auf der Fahrkarte angegebene Strecke. Das bedeutet, auf dem Weg zu Ihrem Reiseziel können Sie es für beliebige Züge nutzen und Zwischenstopps an beliebigen Bahnhöfen einlegen. Die BritRail-Point-to-Point-Fahrkarte ist ein Papierticket, das Ihnen zugesandt wird.

Fahrkarten bei Abreise und Reservierung (Tickets on Departure & Reservation - TOD): Fahrkarten bei Abreise und Reservierung gelten für ein spezielles Datum, eine spezielle Uhrzeit und einen speziellen Sitzplatz auf einem spezifischen Zug. Fahrkarten bei Abreise und Reservierung werden Ihnen elektronisch erteilt. Für weitere Einzelheiten zu den drei Kategorien von Fahrkarten bitte hier klicken.

Welche Ermäßigungen gibt es für Kinder, Jugendliche und Senioren?

(Spezifische Informationen zu weiteren Pässen entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktinformationsseiten.)

Kinderermäßigung:

Mit der BritRail-Familienermäßigung reist ein Kind zwischen 5 und 15 Jahren bei bestimmten BritRail-Pässen in Begleitung eines Erwachsenen oder Seniors kostenlos. Weitere Kinder erhalten einen Nachlass von bis zu 50 % auf den regulären Erwachsenentarif. Kinder unter 5 Jahren reisen kostenlos.

Jugendermäßigungen:

Mit der BritRail-Jugendermäßigung erhalten Jugendliche zwischen 16 und (einschließlich) 25 Jahren einen Nachlass von bis zu 20 % auf den regulären Erwachsenentarif bei ausgewählten Pässen.

Seniorenermäßigungen:

Mit der BritRail-Seniorenermäßigung erhalten Senioren ab 60 Jahren bei bestimmten Pässen einen Nachlass von bis zu 15 % auf den regulären Erwachsenentarif in der ersten Klasse.

Sollte ich eine Sitzplatzreservierung vornehmen?

Der Kauf eines Passes garantiert keinen Sitzplatz. Es ist daher empfehlenswert, eine Sitzplatzreservierung vorzunehmen, besonders bei Fahrten zu Stoßzeiten, in der Urlaubszeit, mit Langstreckenzügen und wenn man es eilig hat.

Wenn Sie einen BritRail Pass oder eine BritRail-Point-to-Point-Fahrkarte besitzen, können Sie gegen eine geringe Gebühr Sitzplatzreservierungen pro Person und Zug vornehmen. Sitzplatzreservierungen sind nicht erforderlich, jedoch empfehlenswert, um garantiert einen Sitzplatz zu erhalten. So gehen Sie kein Risiko ein, wenn Sie rechtzeitig am Flughafen sein müssen oder bei Fahrten zu Stoßzeiten nicht stehen wollen.

Sitzplatzreservierungen sind außerdem in folgenden Fällen zu empfehlen: bei Fahrten zu Stoßzeiten mit Langstreckenzügen kurz vor Weihnachten, um Ostern und an Samstagen im Sommer nach Südwestengland, an Freitagnachmittagen aus London heraus in der Standard-Klasse, am frühen Morgen an Werktagen in der ersten Klasse sowie bei langen Fahrten in Gruppen. Darüberhinaus sind bei Reisen mit dem Nachtzug wie bspw. dem Caledonian-Sleeper von London nach Schottland Reservierungen erforderlich.

Wenn Sie es allerdings nicht eilig haben oder nachts reisen, ist eine Reservierung nicht erforderlich, da Züge in Großbritannien fast auf dem gesamten Schienennetz häufig verkehren und Sie also ganz spontan in einen Zug steigen können. Gerade diese Häufigkeit macht das Reisen in Großbritannien so leicht.

Wie buche ich den Caledonian Sleeper?
Mit dem Caledonian-Sleeper-Zug können Sie über Nacht zwischen London und Schottland verkehren und sich dabei eine Übernachtung im Hotel ersparen. Der Caledonian-Sleeper ist als Produkt auf Anfrage erhältlich. Wenden Sie sich bitte an unseren Bahnexperten, um Sie bei der Buchung zu unterstützen. Sie erreichen uns telefonisch unter 1-866-938-7245 (nur Nordamerika) oder senden Sie uns eine E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spam-Schadprogrammen geschützt. Zum Anzeigen muss JavaScript aktiviert sein..
Nutzung Ihres Passes
Wie validiere ich meinen BritRail-Pass?

Pässe werden ohne Datum ausgestellt und müssen innerhalb von sechs Monaten ab dem Ausstellungsdatum und vor dem ersten Reisetag validiert werden. Um einen Bahnpass zu validieren, muss dieser zusammen mit Ihrem Reisepass beim Bahnbeamten am Bahnhof, an dem Sie die Reise antreten, vorgezeigt werden. Es werden der erste und der letzte Tag des Gültigkeitszeitraums sowie die Personalausweisnummer eingetragen und der Inhaber unterschreibt den Pass. Es ist den Pass-Inhabern nicht gestattet, ihre Pässe selbst zu validieren. Bei einem FlexiPass müssen Fahrgäste das Reisedatum jeden Tag vor der ersten Fahrt eintragen.

Wie ist ein Reisetag definiert?

Ein Reisetag ist ein Zeitraum von 24 Stunden, von Mitternacht bis Mitternacht, in dem Sie mit beliebig vielen Zügen fahren können.

Wo finde ich Zugfahrpläne?

Um Zugzeiten einzusehen, die am besten zu Ihrer Reise passen, beginnen Sie den Buchungsvorgang für eine Point-to-Point-Fahrkarte, indem Sie den Abfahrtsbahnhof, das Datum und die gewünschte Abfahrtszeit auswählen. Die Ergebnisse werden auf Ihre Anfrage abgestimmt.

Kann ich diesen Pass für die U-Bahn (Subway) verwenden?
Der BritRail Pass gilt nicht für Londons Stadtbeförderungsservice wie bspw. den Bus, die U-Bahn oder die Light Rail. Der BritRail Pass gilt für das nationale Schienennetz des UK.
Kann ich diesen Pass für den Heathrow/Gatwick/Stansted Express nutzen?
Mit dem BritRail Pass und dem BritRail-England-Pass darf man die Flughafen-Expresszüge von Heathrow, Gatwick und Stansted nutzen. In dem Falle wird ein Tag Ihres Passes verwendet und Sie können mit so vielen Züge wie Sie wünschen amselben Tag fahren. Der BritRail-London-Plus-Pass gilt nicht für die Flughafen-Expresszüge Heathrow, Gatwick und Stansted. Bei Bestellungen von Kanada oder aus den Vereinigten Staaten kommt Ihr Pass jedoch mit zwei zusätzlichen Gutscheinen, mit denen Sie kostenlos mit allen Flughafen-Expresszügen reisen können.
Kann ich mit Gepäck reisen?

Züge haben Gepäckablagen über dem Sitz, Platz zwischen den Sitzen und Stauraum für größere Gepäckstücke im Eingangsbereich der Wagen. An den meisten Bahnhöfe stehen Gepäckwagen zur Verfügung und oftmals Service-Mitarbeiter, die Ihnen gegen eine geringe Gebühr helfen.

Sind Bahnreisen barrierefrei?

Die britische Bahn begrüßt mobilitätseingeschränkte Reisende und bemüht sich um umfangreiche Verbesserungen an Bahnhöfen und Zügen, die das Reisen erleichtern sollen.

Alle Bahnunternehmen bieten mobilitätseingeschränkten Fahrgästen Hilfseinrichtungen an. Es gibt z. B. spezielle Abteile für Rollstuhlfahrer, Einstiegshilfen wie Hublifte oder mobile Rampen, Hilfe beim Einstieg durch ausgebildetes Personal oder spezielle Toiletten für behinderte Reisende. Fahrgäste, die Hilfe beim Reisen benötigen, werden gebeten, den betreffenden Bahnhof oder das zuständige Eisenbahnverkehrsunternehmen (TOC) mindestens einen Tag vor Antritt der Reise zu kontaktieren.

Wenn Sie die Telefonnummer des Bahnhofes oder des Eisenbahnverkehrsunternehmens nicht haben, nehmen Sie in Großbritannien bitte mit National Rail Enquiries, Tel.: 08457 48 49 50, Kontakt auf. Dort erhalten Sie die Kontaktdaten des Bahnhofes und des betreffenden Eisenbahnverkehrsunternehmens.

National Express bedient die Strecke von London nach Edinburgh über York und hat eine spezielle Telefonnummer, die Sie in Großbritannien anrufen können, wenn Sie Hilfe beim Reisen benötigen: 08717 818179.